Praxis für ganzheitliche Psychotherapie & psychologische Beratung Gesundheitsförderung Intervention Prävention
                  Praxis für ganzheitliche Psychotherapie & psychologische Beratung                                                                                                                                                                Gesundheitsförderung                                                                                                             Intervention                                                                                                             Prävention  

Vorwort!

 

In den letzten Jahren hat die psychische und soziale Belastungen stetig zugenommen. Die Zunahme an Stress im privaten Bereich wie auch am Arbeitsplatz führen oft zu starker innerer Anspannung, nicht selten auch zu psychischen Erkrankungen, die wiederum oft an der Entstehung und Aufrechterhaltung körperlicher Erkrankungen beteiligt sind.

Stress, Burnout, Kummer, Angst und Depressionen sind die Folgen von emotionale Belastungen und stellen oft einen potenziellen Risikofaktor für eine Vielzahl weiterer psychischer und psychosomatischer Störungen dar. Psychische Erkrankungen beeinflussen zudem negativ den allgemeinen Gesundheitszustand, was oftmals zu Schlafstörungen und nicht selten auch zu Herzerkrankungen und Bluthochdruck sowie innerer Unruhe führt. Sie stellen für viele Patienten und deren Angehörige eine erhebliche Belastung dar.

 

Außerdem können Menschen mit chronischen Schmerzen Ängste und/oder Depressionen entwickeln. Eine bestehende Depression kann zusätzlich das Schmerzempfinden stark beeinflussen und entsprechend die Lebensqualität der Betroffenen stark beeinträchtigen.

 

Darüber hinaus stellen Lifestyle-Risikofaktoren wie ungesunde Ernährung, ein schädlicher Gebrauch von Alkohol, Rauchen und ein Mangel an Bewegung ebenfalls ein ernsthafte  Risiken für viele andere Krankheiten wie z.B. Rückenschmerzen, Krebs, Herzerkrankungen und Diabetes-Mellitus dar.

 

*Mittlerweile sind Psychische Erkrankungen die häufigste Ursache für krankheitsbedingte Frühverrentung und gehören zu den wichtigsten Ursachen für Gesundheitsprobleme und den Verlust an Lebensqualität. In den letzten 10 Jahren hat sich ebenfalls die Zahl an Arbeitsunfähigkeitstage (AU) aufgrund psychischer Erkrankungen enorm gestiegen. Die häufigsten medizinisch diagnostizierten Gründe hierfür sind Depressionen und Angststörungen und nicht selten auch Burn-out.

 

Leider sucht nur eine kleine Minderheit professionelle Hilfe und wird behandelt. Viele Betroffene wissen oft nicht, dass sie überhaupt unter einer psychischen Erkrankung leiden. Somit ist eine frühzeitige Erkennung und Behandlung von großer Bedeutung, um die Chronifizierung und die Entwicklung von psychischen Krankheiten aufzuhalten.

 

 

* Quelle: SUGA 2015 (Daten der AOK, BKK, Innungskrankenkassen, Ersatzkassen und landwirtschaftlichen KK).*Psychosomatisch – Psycho (Seele) und Soma (Körper).

 

 

 

 

 

Ihr Gewinn

Mehr Gesundheit!                                                                                                                                                                         Mehr Gelassenheit!  

                                                                                              Mehr Selbstbewusstsein!

                                                                                                        

Ich setze eine ganzheitliche Behandlung im Vordergrund und biete Ihnen eine fachkompetente und hochqualifizierte Psychotherapie an. Ich helfe Ihnen, mehr Balance und innere Ausgeglichenheit in Ihr Leben zu integrieren und Ihre Lebensqualität zu steigern. Meine Behandlung hat einen Zustand optimalen Wohlbefindens zum Ziel. Die Förderung und Optimierung Ihrer Fähigkeiten macht Sie psychisch widerstandsfähiger und lässt Sie mit den alltäglichen Belastungen gelassener umgehen.  

 

Meine Devise für eine erfolgreiche Behandlung ist es, Menschen als eine Einheit von Geist, Körper und Seele zu betrachten und im Rahmen einer ganzheitlichen Herangehensweise für jeden Einzelfall individuell einen maßgeschneiderten Behandlungsplan zu entwerfen. 

 

Mein Ziel ist es, Ihnen mehr Lebensfreude und eine tiefe Zufriedenheit zu verschaffen, und Ihre körperliche und psychische Gesundheit langfristig zu schützen.  

 

Durch eine enge Zusammenarbeit mit fachkompetenten Ärzten aus den Bereichen psychosomatische Grundversorgung, medizinische Osteopathie, HNO, sowie mit Allgemeinmedizinern und Internisten, schaffe ich ideale Bedingungen, um meinen  Patienten eine ganzheitliche Versorgung anzubieten.

 

Psychische Gesundheit gewinnt in der heutigen Zeit in allen Bereichen des Lebens zunehmend an Bedeutung. Sie ist die Voraussetzung für eine gesunde Entwicklung im persönlichen, partnerschaftlichen und familiären Bereich und gerade im beruflichen Kontext ist es wichtig, über ein gutes psychisches Wohlbefinden zu verfügen.

 

Sie können von einer frühzeitigen Erkennung und Behandlung psychischer Störungen viel profitieren. Ich helfe Ihnen dabei, sich ein gesundheitsbezogenes Verhalten langfristig anzueignen, und den Erhalt Ihrer körperlichen und psychischen Gesundheit sicher zu stellen.

 

 

 

 

Therapieverfahren

 

Verhaltenstherapie

 

Meine therapeutische Arbeitsweise basiert auf der Verhaltenstherapie (VT), die zu den am häufigsten eingesetzten und wissenschaftlich untersuchten psychotherapeutischen Richtlinienverfahren gilt. Die Wirksamkeit von Psychotherapie (u.a. Verhaltenstherapie) ist in zahlreichen Studien wissenschaftlich belegt worden. Die verhaltenstherapeutischen Methoden haben sich in vielen Studien und in der Behandlung von verschiedenen psychischen Störungen als hochwirksam bewiesen, insbesondere bei Menschen, die u.a. an Depressionen, Angststörungen, Trauma, Zwangsstörungen, Tinnitus, Migräne, Schmerzen oder Burnout leiden.  

 

 

Gesundheitspsychologie 

 

"Willst du den Körper heilen, musst du zuerst die Seele heilen." (Platon)

 

Als Gesundheitspsychologin biete ich Ihnen präventive und gesundheitsfördernde Maßnahmen an, die für den Erhalt und die Aufrechterhaltung Ihrer psychischen und körperlichen Gesundheit entscheidend sind. Mittels psychologischer Methoden unterstütze ich Sie bei der Bewältigung und dem Management gesundheitlicher Beschwerden.  

 

Die Gesundheitspsychologie beschäftigt sich mit riskanten und präventiven Verhaltensweisen sowie deren Wechselwirkung auf chronische Erkrankungen. Sie basiert auf einem bio-psycho-sozialen Modell.  Der zentrale Punkt der Gesundheitspsychologie ist die Erforschung des Gesundheitsverhaltens. Unter Gesundheitsverhalten versteht man alle Verhaltensweisen und Gewohnheiten, die mit der Erhaltung, Wiederherstellung oder der Verbesserung von Gesundheit in Zusammenhang stehen. Verhaltensweisen, die die Gesundheit beeinträchtigen oder schädigen, bezeichnet man als Risikoverhaltensweisen.

 

 

Wichtige Fachbereiche der Gesundheitspsychologie:

 

  • Gesundheitsförderung
  • Psychoneuroimmunologie
  • Prävention
  • Verhaltensmedizin
  • Schmerztherapie
  • Stressbewältigung
  • Patient-Arzt-Beziehung
  • Subjektive Gesundheitskonzepte
  • Drogenkonsum
  • Freizeit und Sport
  • Psychische Therapie von Krankheiten
  • Public Health
  • Betriebliche Gesundheitsmanagement

 

Ihr Gesundheitsverhalten hängt von Ihrer psychischen Gesundheit ab. Verhaltensweisen, die die Gesundheit beeinträchtigen, stellen für die Betroffenen oft eine starke psychische Belastung dar. Typische Beispiele sind Rauchen, Alkohol- oder Drogenkonsum und ein Mangel an körperlichen Aktivitäten, aber auch ein ungesundes Essverhalten gehört dazu. 

Ein positives Gesundheitsverhalten wie körperliche Aktivitäten, eine gesunde Ernährung, ausreichend Schlaf und ein guter Umgang mit „Stress“ kann zu einer stabilen psychischen Verfassung und zur höheren Lebensqualität beitragen.

 

"Gesundheit ist der Zustand des völligen körperlichen, psychischen und sozialen Wohlbefindens und nicht nur das Freisein von Krankheit und Gebrechen." 

(World Health Organisation, WHO-Weltgesundheitsorganisation) 

 

Klientel 

 

Mein Angebot richtet sich an alle Personen, die professionelle Hilfe oder Beratung in der Behandlung von psychischen Erkrankungen suchen und nach einem guten Umgang mit körperlichen Beschwerden wie z. B. Rückenschmerzen, Tinnitus oder Diabetes streben.

 

Es eignet sich ebenfalls für diejenigen, die sich effektive Handlungskompetenzen und nachhaltig wirksame Bewältigungsstrategien im Umgang mit Stress im Alltag und im Beruf aneignen möchten.